Hygienekonzept

Im Rahmen der Corona-Pandemie orientiert sich der Hygieneplan der alerno GmbH am schulischen Hygieneplan. Jede/r Schüler/in der alerno GmbH hat aktuell die Möglichkeit am E-Learning teilzunehmen. Sollte der Unterricht im Standort gewünscht sein gilt hier das Hygienekonzept der alerno GmbH

 

Persönliche Hygiene

Das neuartige Coronavirus ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion. Dies erfolgt vor allem direkt über die Schleimhäute der Atemwege. Darüber hinaus ist auch indirekt über Hände, die dann mit Mund-oder Nasenschleimhaut sowie die Augenbindehaut in Kontakt gebracht werden, eine Übertragung möglich.

Wichtigste Maßnahmen:

  • Bei Atemwegssymptomen zu Hause bleiben.
  • Abstand halten (mindestens 1,50 m, besser 2,00 m)
  • Keine Berührungen, Umarmungen und kein Händeschütteln
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist Pflicht, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren.

Händehygiene:

  • Die wichtigste Maßnahme ist das regelmäßige und gründliche Händewaschen mit Seife (siehe auch https://www.infektionsschutz.de/haendewaschen/), insbesondere nach dem Naseputzen, Husten oder Niesen; nach der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln; nach Kontakt mit Treppengeländern, Türgriffen, Haltegriffen etc., vor und nach dem Essen; vor dem Aufsetzen und nach dem Abnehmen einer Schutzmaske, nach dem Toiletten-Gang;
  • Händedesinfektion: Das sachgerechte Desinfizieren der Hände ist vor allem dann sinnvoll, wenn ein gründliches Händewaschen nicht möglich ist. Dazu muss Desinfektionsmittel in ausreichender Menge in die trockene Hand gegeben und bis zur vollständigen Abtrocknung ca. 30 Sekunden in die Hände einmassiert werden (s. auch aktion-sauberehaende.de).
  • Mit den Händen nicht das Gesicht, insbesondere die Schleimhäute berühren, d.h. nicht an Mund, Augen und Nase fassen.
  • Öffentlich zugängliche Gegenstände wie Türklinken oder Fahrstuhlknöpfe möglichst nicht mit der vollen Hand bzw. den Fingern anfassen, ggf. Ellenbogen benutzen.
  • Husten-und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeuge gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen! Beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand halten, am besten wegdrehen.
  • Bitte auf Händeschütteln verzichten.

Raumhygiene

  • Mindestabstand von 1,50m, besser 2,00m (d.h. Tische und Stühle auseinanderstellen)
  • Das Betreten und Verlassen der Einrichtung und der Unterrichtsräume wird mit Abstandslinien und zeitlicher Optimierung der Kurse so organisiert, dass es zu keinen Ballungen vor den Türen kommt.
  • Regelmäßiges Durchlüften der Räume (mind. alle 45 Minuten)
  • Im Verwaltungsbüro wird eine durchsichtige Trennwand installiert.

 

Reinigung

Im Gegensatz zur Reinigung wird eine routinemäßige Flächendesinfektion auch in der jetzigen COVID-Pandemie durch das RKI nicht empfohlen. Hier ist die angemessene Reinigung völlig ausreichend.

Tische, Stühle, Türklinken und der Sanitärbereich werden täglich gereinigt und desinfiziert.

 

Ablaufplan beim Besuch des alerno-Unterrichts

  • Die Schüler/innen warten max. 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn in einer Reihe mit einem Mindestabstand von 1,50m, besser 2,00m vor dem Eingang des alerno Standortes, bis sie von der Lehrkraft abgeholt und in den Unterrichtsraum geführt werden.
  • Nach dem Betreten des Eingangsbereiches besprüht die Lehrkraft die Hände jedes Schülers/jeder Schülerin mit einem Händedesinfektionsmittel. Beim Betreten des alerno Standortes besteht für jede Person die Pflicht einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.Während des Unterrichts sind die Schüler/innen verpflichtet auf den gekennzeichneten Plätzen zu verbleiben. Die Notwendigkeit eines Toilettenbesuchs muss bei der Lehrkraft angemeldet werden. Diese überprüft, ob der Flur- und Toilettenbereich frei ist, bevor die/der Schüler/in diese besuchen darf.
  • Nach der pünktlichen Beendigung des Unterrichts werden die Schüler/innen in einer Reihe mit mindestens 1,50m Abstand von der Lehrkraft aus dem Standort geführt.

 

Regeln im Überblick:

  • Schreibmaterialien und Getränke müssen mitgebracht und können nicht geliehen werden.
  • Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist beim Betreten der alerno-Räumlichkeiten Pflicht.
  • Bitte kein Händeschütteln.
  • Abstandsregelung von 1,50m, besser 2,00m
  • Beim Betreten der alerno-Räumlichkeiten Hände desinfizieren.
  • Verzichten Sie auf die Begleitung ihres Kindes in die alerno-Räumlichkeiten.